Auf gutem Grund! Bildung und Beruf am FLUCHTort

Der Projektverbund „Auf gutem Grund! Bildung und Beruf am FLUCHTort“ richtet sich an Geflüchtete mit noch ungesichertem Aufenthaltsstatus (z. B. Asylbewerber/-innen, Personen mit Duldung), die im Bereich Grundbildung ihre Kompetenzen erweitern möchten, um ihre Chancen auf soziale und berufliche Teilhabe zu verbessern. Der Projektverbund aus den drei Trägern basis & woge, verikom und passage bietet:

  1. Qualifizierung in praxisorientierten Lernwerkstätten
  2. Kurztrainings zu zentralen Themen im Kontext Alltags- und Berufsorientierung (z. B. Bewerbungstraining)
  3. individuelle Kompetenzfeststellung, Berufsorientierung und Vermittlung in Qualifizierung, Ausbildung oder Arbeit
Diese drei Angebote können von den Teilnehmenden, je nach individuellem Bedarf und Ressourcen, einzeln, parallel oder nacheinander wahrgenommen werden.

Der Projektverbund "Auf gutem Grund! Bildung und Beruf am FLUCHTort" und der Projektverbund "FLUCHTort Hamburg 5.0" arbeiten als Netzwerk FLUCHTort Hamburg eng zusammen. 

Die Koordination liegt bei der passage gGmbH.
Ansprechpartnerin: Franziska Voges
Telefon: 040 24 19 27 85
E-Mail: franziska.voges@passage-hamburg.de
 
Der Projektverbund wird von der Europäischen Union und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.

  • Direkt bei dem/den aufgeführten Anbieter/n.